Fachzugübung in Schapen

Am Samstag, den 08.02.2014 fand in Schapen die erste Fachzug-80-Übung des Jahres 2014 statt. Ab 08.45 Uhr morgens trafen sich die Mitglieder unseres Fachzuges auf dem Gelände des Schulzentrums Volkmarode. Im Zugverband rückten wir zur „Einsatzstelle“ zum Sportplatz in Schapen aus. Das Übungsszenario an diesem Samstagmorgen war ein abgestürztes Kleinflugzeug, welches kurz nach dem Start am Flughafen Waggum einen Notruf wegen technischer Defekte absetzte. Anwohner aus Schapen hätten den Notruf gewählt und berichtet, Rauch am Sportplatz wahrgenommen zu haben. Da sich zum Zeitpunkt des Absturzes zwei Personen an Bord der Maschine befanden und es hieß, der Pilot sein abgesprungen, hieß unser Übungsauftrag: Auffinden der Verunglückten und Brandbekämpfung. Nachdem eine vermisste Person rasch in der Nähe des Flugzeugwracks – einem auf dem Dach liegenden PKW mit Sperrholzflügeln – gefunden werden konnte, wurde der Pilot schwer verletzt über einen Leiterhebel vom Vordach der angrenzenden Mehrzweckhalle gerettet. Die Übung war gegen 10 Uhr bereits abgeschlossen.